Dienstag, 21. November 2017

Paelas Tights

Im Sommer habe ich angefangen die Paelas Tights zu stricken. Sie wurde dann auch fertig, nur dann kam die fiese Schwangerschaftsübelkeit und habe ich es nicht geschafft sie auch zu zeigen. Das hole ich hiermit also nach, denn sie ist so wunderschön, dass es doch wirklich schade wäre.



Wie alle Anleitungen von Paelas war auch diese Anleitung einfach nur super. Die meisten Anleitungen sind auf norwegisch, viele gibt es auch auf englisch, aber das war wirklich kein Problem - bisher stand ich da noch nie auf dem Schlauch :-) Also Mädels, traut euch! Heute gibt es auch 20 % Rabatt auf alle Anleitungen, habe ich eben bei Instagram gesehen.



Es gibt in der Anleitung zwei Versionen, beide sind wunderschön, ich habe mich aber erstmal für die Everyday Tights entschieden, weil mir das Muster an der Seite so gut gefällt. Die Sonntagsversion ist aber auch ganz toll, die muss ich auf jeden Fall auch noch ausprobieren :-)


Und weil ich ein Dropsfan bin, habe ich die Leggings aus der Drops Flora gestrickt. Die ist glaube ich auch gerade wieder im Angebot :-)


Ist sie nicht toll? Am liebsten würde ich sie sofort nochmal stricken (vielleicht in dunkelblau oder rosa?) aber es stehen noch sooo viele Dinge auf meiner To Knit Liste.

Eine schöne Woche wünsche ich euch!

Verlinkt mit Auf den Nadeln, Dienstagsdinge, Kiddikram und Made4Girls

Dienstag, 14. November 2017

Geschenk zur Taufe

Am Wochenende waren wir bei einer Taufe. Natürlich wollte ich auch etwas Genähtes verschenken.

Geworden ist es eine Pumphose "Frida" und ein Shirt mit dem kleinen Maulwurf in Größe 74/80. Das zweite Shirt habe ich für unseren Bauchjungen gleich mit zugeschnitten und genäht. In der Serie näht es sich dann doch effektiver, wenn man einmal alle Schnitte und Stoffe rausgesucht hat. Für eine zweite Hose hat aber der Sternensweat nicht mehr gereicht.



Leider war ich wieder auf den letzten Drücker fertig und das Licht ist im November eben meistens nicht gut. Deswegen sind die Fotos nicht optimal, aber ich finde das Set so süß, dass ich es trotzdem zeigen wollte. Wer den Maulwurfjersey kennt, weiß wie leuchtend und schön die Farben in echt sind :-)




Habt eine schöne Woche. Wie immer verlinke ich mit Dienstagsdinge, Kiddikram und Made4Boys.

Freitag, 10. November 2017

Weihnachtlicher Backbuttoned Jumper

Dieser Pullover war im Vergleich zu dem Babyprojekt echt reine Fleißarbeit. Ich verstehe jetzt, wieso es diese wunderbare Anleitung von ministrikk nur bis Größe 5 Jahre gibt ;-)
In genau dieser letzten Größe habe ich den Pullover für das Tochterkind gestrickt. In weihnachtlichem Rot und mit Holzknöpfen in Sternform.



Diesmal habe ich auf die verkürzten Reihen hinten verzichtet, damit er nicht so hoch schließt und man ihn auch als Strickjacke tragen könnte. Schlau gedacht... aber leider habe ich außer Acht gelassen, dass somit der Abstand zwischen dem obersten Knopf und dem darunter so nicht nicht mehr stimmt. 

 Aber wir finden ihn wunderschön und ich freue mich schon darauf ihn ganz oft getragen zu sehen :-)


Verlinkt mit Freutag, Auf den Nadeln, Kiddikram und Made4Girls

Mittwoch, 8. November 2017

unbunter Hoodie

Mein Sohn wünscht sich mittlerweile Sachen, die nicht mehr so bunt sind. Das macht es für mich nicht ganz einfach, wenn ich weiß, dass er so genaue Vorstellungen hat.

Als ich dann den Musselin für das Baby gekauft habe, war er hin und weg und wollte auch etwas daraus haben.

So ist dann dieser Hoodie entstanden, nach einem abgewandelten Schnitt von Klimperklein.





Er gefällt uns beiden richtig gut und er wurde jetzt schon oft getragen. Der Sweat ist in der Innenseite ganz weich angerauht und damit ist der Pullover ein richtiges Kuschelteil :-) Und ich freue mich total, endlich auch mal wieder etwas für mein Schulkind genäht zu haben.

Verlinkt mit Kiddikram und Made4Boys

Freitag, 3. November 2017

Babydecke

Für jedes meiner Kinder stricke ich eine Babydecke. Die Farbe stand schon lange fest: falls es ein Junge werden sollte, wollte ich unbedingt eine marineblaue Decke stricken.

Aber welche Decke ich stricken will, darüber musste ich erst lange nachdenken, denn es gibt so viele tolle Anleitungen. Trotzdem ist es dann schlussendlich "Princess Chantilly" von Drops geworden, die ich schon für meine Tochter in creme und rosa gestrickt habe.


Auch in dunkelblau ist sie wunderschön :-) Weil ich die Decke aber immer ein wenig schmal fand, habe ich sie um einen Rapport breiter gestrickt. Statt 7 mal das Wellenmuster habe ich es 8 mal gestrickt und entsprechend zwei Maschen mehr aufgenommen beim Wechsel vom Krausstrick in das Muster. Das ging wirklich super und ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis.


Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich darauf freue meinen kleinen Minijungen darin einwickeln zu können... aber da es erst im März so weit ist, brauche ich noch viel Geduld :-)

Wie immer verlinke ich mit Auf den Nadeln, Made4Boys, Freutag und Kiddikram.

Habt ein tolles Novemberwochenende!

Dienstag, 31. Oktober 2017

liebstes Babyset mit Walen

Heute zeige ich euch ein zweites Babyset, das aus einem Lieblingsstreichelstöffchen entstanden ist. Die Kombination ist wieder das Pumphöschen von Lybstes in Größe 50 und einem Wickeloberteil aus dem Erstlingsset vom Fadenkäfer in 50/56.


Die Kombination dieser zwei Schnitte gefällt mir so unglaublich gut und diesen Stoff mochte ich ja schon beim großen Sohn sehr. Ich vermute, dieses Babyset wird ein absolutes Lieblingsteilchen - am liebsten würde ich es schon direkt in der nächsten Größe zuschneiden, denn ein bisschen von dem Walstoff habe ich noch :-)




Ich hoffe, ihr hattet heute einen schönen Feiertag. Unserer war durchweg gemütlich - aber das muss ja auch mal sein.

verlinkt mit Kiddikram, Made4Boys und Dienstagsdinge

Freitag, 27. Oktober 2017

Bärenkleid aus Konfettisweat

Jetzt habe ich endlich ein Träumchen vom Tochterkind in Stoff umgesetzt: das Bärenkleid aus der Ottobre 4/2017 - in rosa und mit Glitzer!!


Oben ist es aus rosa Konfettisweat (den finde ich superschön) und unten aus braunem Sommersweat, der von dem Findus Karnevalskostüm übrig geblieben ist. Der Sommersweat scheint aber dünner zu sein als es für den Schnitt gut wäre - ich musste deutlich mehr Einlage einbügeln als angegeben, damit der Bär und die Taschen sich schön abheben.


Außerdem sollte ich langsam wissen, dass die Ottobre Schnitte groß ausfallen (aber besser zu groß als zu klein, oder? ^^). Ich wollte zumindest die Arme noch etwas kürzen, aber das Tochterkind ist da sehr pragmatisch: "Nein, so passt mir das Kleid noch ganz lang". Na gut :-)


Das Gesicht habe mich mit goldenem Textilmarker aufgemalt anstatt es zu applizieren - zum einem weil der Konfettisweat zu grob ist um das ordentlich hinzubekommen (zumindest übersteigt es meine Kompetenzen) und zum anderen sollte ja auch noch etwas glitzern! Die Augen habe ich dann auch nochmal von Hand mit einem goldenen Lurexfaden nachgestickt - fertig ist der Mädchentraum :-)

Damit hüpfe ich jetzt zu Made4Girls, Kiddikram und Freutag. Habt ein schönes Wochenende!