Mittwoch, 14. Februar 2018

Olavas Sommerdrakt

Immer noch entsteht hier so nach und nach die Garderobe für unseren Märzjungen. Den Olavas Sommerdrakt in der kleinsten Größe habe ich schon vor einiger Zeit angefangen - aus einem Restknäuel Drops Merino Extrafine in Marineblau.

Der Strampler ging schnell von der Hand, aber leider hat das Knäuel nicht ganz gereicht und ich musste für die Beinbündchen ein neues Knäuel kaufen. Die Farbe war aber sehr viel dunkler und ich mir hat das so überhaupt nicht gefallen, sodass ich mein Projekt erstmal schlecht gelaunt weggelegt hatte... da lag er dann eine Weile... und irgendwann habe ich ihn nochmal rausgenommen und meinem Mann gezeigt. Er meinte, das wäre doch gar nicht schlimm und ich habe ihn fertig gestrickt, denn es fehlte ja wirklich nicht mehr viel. Jetzt bin ich richtig froh darüber, denn ich finde ihn so niedlich und schön :-)



Als er dann fertig war, habe ich gleich noch einen in der nächsten Größe angenadelt - aber diesmal aus der Drops Cotton Merino und mit ausreichend Garn der selben Partie ;-) Der wird dann sicher auch wirklich im Sommer passen :-) Das ist allerdings so ein tolles Projektchen, davon wird sicher noch einer folgen, vielleicht in grün?


Verlinkt mit Kiddikram und Auf den Nadeln

Dienstag, 6. Februar 2018

Paelas Snekkerstrikkbukse und Knopfshirt mit Igelchen

Weil ich schon so viel Kleines gestrickt habe, habe ich diesmal die tolle Snekkerstrikkbukse von Paelas in Größe 6-9 Monate gestrickt - ich hoffe, sie wird dem Babyjungen im Herbst dann schon passen :-)

Ich bin restlos begeistert von dieser Anleitung, sie war so toll zu stricken, sieht so hübsch aus (finde ich) und ging dann auch ganz ratzfatz von der Hand. Die Wolle ist die Cotton Merino von Drops - die finde ich super für Hosen, da sie etwas robuster als reine Merinowolle ist und dann auch einem Krabbelkind hoffentlich standhalten wird. Aber auch wenn er dann noch nicht krabbelt, gehört die Cotton Merino einfach zu meinen Lieblingswollen.



Zu dieser dunkelblauen Hose habe ich dann noch ein Knopfshirt nach Klimperklein aus dem tollen Igeljersey von Lillestoff genäht. Ich finde diese Kombination so toll und freue mich schon sie angezogen zu sehen. Vor allem glaube ich, dass es mir auch leichter fallen wird, zu klein gewordene Klamöttchen wegzusortieren, wenn schon so schöne, neue handgemachte Dinge in der Schublade warten :-)

Die Mütze habe ich in geistiger Umnachtung zu groß zugeschnitten - sie wird also nicht zeitgleich passen. Nun warte ich aber lieber bis dem kleinen Mann dann das Set passt und nähe sie dann nochmal, wenn ich den genauen Kopfumfang kenne.

Verlinkt mit Dienstagsdinge, Kiddikram und Auf den Nadeln

Dienstag, 30. Januar 2018

Drachenkostüm

Dieses Jahr hat sich das Tochterkind gewünscht ein Drache zu werden. Und ich glaube, kein Kostüm wurde bisher so geliebt wie dieses - es wurde schon darin geschlafen, weil sie es gar nicht mehr ausziehen mag. Dadurch, dass es aus dünnem Baumwollsweat ist, war das sicher auch gemütlich.

Genäht habe ich eine Yellow Sky Jacke ohne Wendefunktion und eine Hose aus dem Klimperklein Buch "Nähen mit Jersey - Kinderleicht". Beides in 116 damit es noch lange passt :-)



Den Schwanz und die Flügel habe ich einfach so genäht - beides ist mit Kam Snaps befestigt, was sich als sehr praktisch erwiesen hat. Einfach um das Kind mal schnell ins Auto packen zu können (was mit Drachenschwanz sicher unbequem wäre), aber auch weil sich das Tochterkind gerne mal entscheidet ein Drache ohne Flügel sein zu wollen.



Auch für den großen Sohn habe ich ein Kostüm genäht, ihn muss ich nur mal verkleidet vor die Linse bekommen. Dann zeige ich es euch :-)

Verlinkt mit Kiddikram und Dienstagsdinge

Sonntag, 28. Januar 2018

Perlemorsdrakt

Schon lange stand dieser Perlemorsdrakt von Paelas auf meiner To-Knit-Liste und ich habe genauso lange gehofft, dass es die Anleitung auch auf englisch geben wird. Aber dann wollte ich nicht mehr warten und habe mir die norwegische Anleitung gekauft (obwohl ich kein Wort norwegisch kann ^^).
Aber es war dann doch gar nicht so schlimm wie gedacht und klappte ganz gut. Gestrickt habe ich ihn aus der Cotton Merino von Drops in seegrün.


Mit dem Ergebnis bin ich eigentlich total zufrieden, allerdings finde ich, dass er sehr groß ausfällt. Ich habe zwei die zweitkleinste Größe gestrickt (9-12 Monate) in der Hoffnung, dass er unserem Babyjungen dann im nächsten Winter passt.Wenn man ihn aber neben Kaufkleidung legt, entspricht er eher 86/92. Also werde ich wohl noch die kleinste Größe (6-9) Monate ausprobieren :-) Ich bin ja gerade sowieso im "Vorstrickwahn" und es hat viel Spaß gemacht ihn zu stricken.

Verlinkt mit Auf den Nadeln und Kiddikram.

Dienstag, 23. Januar 2018

klimperkleiner Strampler mit Fuß (und Igelchen)

In dieses Teilchen bin ich ganz besonders verliebt: der Strampler mit Fuß aus dem Klimperklein Buch: "Nähen mit Jersey - Babyleicht" in staubblau und mit kleinen Igelchen :-)
 

Ich habe ihn in Größe 56 genäht, also ganz miniklein und er ist aus kuschligem Sweat. Darauf habe ich einen Kreis aus Pünktchen und einen aus der Igelfamilie von Lillestoff appliziert... Die Belege sind auch nochmal aus den Pünktchen. Die Igelfamilie finde ich so wunderschön, da müssen auf jeden Fall noch ein paar Teilchen raus genäht werden.


Das Shirt dazu ist ein Kaufshirt: ich habe herausgefunden, dass es jetzt auch eine Jungskollektion von noa noa gibt, da bin ich schwach geworden... aber so ein Basicteil braucht man ja immer und das Lochmuster ist einfach zu süß :-) 


Und ein Halstuch gab es auch noch - aus Musselin und Jersey. Die fehlen hier nämlich noch, dabei wurden sie hier immer sehr gebraucht und waren ständig in der Wäsche.


Von hinten musste ich den Strampler einmal teilen, da das 50 cm breite Stück so gerade nicht gereicht hat. Aber so schlimm finde ich die Naht nicht - könnte gewollt sein, oder? ;-)


Verlinkt mit Dienstagsdinge und Kiddikram :-)

Freitag, 19. Januar 2018

Geschwistertrotzköpfe

Endlich habe ich den schönen Bio Interlock mit den Tieren von Westalenstoffen vernäht. Ich weiß gar nicht wie lang ich den schon horte. Jetzt habe ich mich überwunden ihn anzuschneiden und es ist ein Partnerlook dabei heraus gekommen: für das Baby und das Tochterkind sind zwei Shirts nach dem Schnitt "Trotzkopf" von Schnabelina entstanden.


Einmal in 56 (wobei ich finde, dass er im Vergleich zu Kaufshirts groß ausfällt - ich bin mal gespannt) mit passendem Halstuch... Meine beiden großen waren Speikinder und ich stelle mich auch diesmal schon darauf ein ;-)


Und dann einmal in Größe 110. Das Tochterkind freut sich schon so sehr auf das Baby und findet es ganz toll, dass sie mit ihm im Partnerlook gehen kann :-)


Für den großen Sohn hätte nicht nur der Stoff nicht mehr gereicht (von dem jetzt wirklich nur noch ein kleiner Rest übrig ist) Der Stoff wäre auch einfach nicht mehr cool genug gewesen. Ob ich da mal was für alle drei finde?

Ein schönes, sturmfreies Wochenende wünsche ich euch!

Verlinkt mit Kiddikram, Freutag und ich näh bio :-)

Dienstag, 16. Januar 2018

Maulwurf Pauli und Biene Maja

Vor Weihnachten habe ich ein paar Wünsche in Stoff umgesetzt. Die konnte ich im Dezember noch nicht zeigen und danach war so viel anderes - also zeige ich sie besser spät als nie, oder? ;-)

Für ein Geschwisterpaar, das den Maulwurf liebt, gab es eine Hose Frieda in Größe 116 und ein Set aus Pullover und Leggings in Größe 92. Die Schnitte vom Set sind aus einer älteren Ottobre. Es waren lange Bündchen gewünscht, da fand ich die Schnitte sehr passend :-)



Ein anderes Geschwisterpaar hat sich Biene Maja Mützen gewünscht - der Schnitt ist aus dem Klimperklein Buch - "Kinderleicht - nähen mit Jersey". 

Weil mir die Kombination mit dem Rot so gut gefallen hat und ich den Schnitt auch so mag, gab es dann noch eine Pumphose in Größe 80 dazu.



Ich wünsche euch eine schöne Woche und verlinke mit Kiddikram und Dienstagsdinge :-)